Sonntag, 24. Juni 2012

eine apfellige Markttasche....

....ist heute morgen entstanden. Nach einen Schnitt von "allerlieblichst". Denn in ein paar Wochen ist die Kindegartenzeit vorbei und Emmy kommt in die Schule. Deshalb habe ich mir überlegt, den allerbesten Kindergärtnerinnen zum Abschied eine selbstgenähte Tasche zu schenken, die sie, wenn sie sie benutzen, an Emmy denken lässt!Hab lange überlegt, was ich schenken kann!Es sollte unbedingt was "persönliches" sein. Und da ich zu Geburtstagen schon das Ein oder Andere selbstgenähte geschenkt habe (TATÜTA, Kosmetiktäsche) und diese Sachen immer mit sehr viel Freude angenommen wurden, kam mir die Idee mit der Tasche! Emmy hat bei der Stoffauswahl geholfen und mir gefällt die Kombi mit Jeans super gut!Hab dan zusätzlich noch eine Tasche von einer alten Jeans als Innentasche mit Schlüsselring reingenäht.

Für die andere Tasche steht die Stoffauswahl noch nicht so ganz. Wahrscheinlich was mit Rosen?.......

Kommentare:

  1. Hallo Corinna, ich wollte mich für Deinen lieben Kommentar bedanken und bin, die Neugierde siegt immer (!), gleich mal bei Dir schauen gekommen. Du nähst Taschen!!! Ich habe gerade einen Nähkurs hinter mir, weil ich unbedingt auch mal etwas zum Anziehen nähen können möchte und was habe ich zustande gebracht? Eine Tasche! Auf die ich aber echt stolz bin. Nun habe ich beschlossen, das Klamotten-nähen-lernen auf später zu verschieben und werde erst einmal bei den Taschen bleiben! Deine ist jedenfalls ganz ganz toll geworden, da werden sich die Kindergärtnerinnen aber freuen!
    Liebste Sonntagsgrüße
    Mina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Corinna,
    ...die Taschen sind ganz ganz toll, es ist immer was Besonderes, wenn es sowas Schönes selbstgemachtes ist, hast Du schööön gemacht:-))))
    Hab noch einen schönen Sonntag
    gggggglg Antje

    AntwortenLöschen